Drei Wochen Ferienspaß auch bei großer Hitze

Am 30.07.2018 war es endlich soweit. Die Klienten unserer Wohnstätte „Sonnenhof“ starteten in die wohlverdienten Betriebsferien. Mit dabei Sonne ohne Ende. Unser erstes Ausflugsziel sollte der Zoo in Berlin sein. Aufgrund der Hitze entschieden wir uns lieber für den Parsteinsee. Alle konnten sich hier entspannen und sich im Wasser abkühlen. Auch in den nächsten Tagen sah es nicht anders aus. Spontan änderten wir einige Ausflüge.

Wir fuhren nach Schwedt ins Odercenter zum Bummeln und Shoppen. Mit dem Kremser erkundeten wir entspannt die Umgebung von Groß Schönebeck und Friedrichswalde.

Auch die Besuche im Eberswalder Zoo und der Biorama Aussichtsplattform mit der Weißen Villa waren besondere Erlebnisse.

Bei vielen Ausflügen durften natürlich ein leckeres Mittagessen oder ein Eis nicht fehlen. Gelegentlich planten wir kurze Besuche am See ein, um für eine Erfrischung zu sorgen.

Alltägliche Dinge standen aber auch auf unserem Programm. Dazu gehörten zum Beispiel Friseurbesuche oder auch kleine Besorgungen in der Stadt. Für Bereich eins ging es auch dieses Jahr nach Brodowin zur Familie Reymann.

Bei musikalischem Programm und leckerem Essen verbrachten wir hier einen schönen Nachmittag. Größere Gruppenaktivitäten fanden direkt in der Wohnstätte „Sonnenhof“ statt.

Unter anderem Schwungtuchspiele und kreatives Gestalten. Diese Programmpunkte wurden sehr gut angenommen und umgesetzt. Bereich zwei unternahm in der letzten Woche eine mehrstündige Schifffahrt zum Schiffshebewerk in Niederfinow.

Hier gab es viel zu sehen und zu bestaunen. Schnell neigten sich die drei Wochen Ferien dem Ende entgegen. Den Höhepunkt und gleichzeitigen Abschluss der Betriebsferien bildete unser alljährliches Grillen mit vielen Angehörigen und gesetzlichen Betreuern.

Alle Gäste brachten auch diesmal selbstgemachte Salate, Getränke und Soßen mit. So hatten wir ein vielseitiges und abwechslungsreiches Buffet für einen geselligen Abend. Trotz zeitweise extrem sommerlicher Temperaturen ist abschließend zu sagen, dass wir sehr schöne, abwechslungsreiche Betriebsferien hatten. Für alle Klienten waren passende Unternehmungen dabei. Auch dieses Jahr möchte sich die Wohnstätte „Sonnenhof“ bei allen freiwilligen Helfern recht herzlich bedanken.