Neuer Vorstand gewählt

Am 25. Mai 2019 war es wieder so weit. Die Kreisvereinigung Barnim e. V. der Lebenshilfe traf sich satzungsgemäß zur Wahl eines neuen Vorstandes. Obwohl es Samstag war, kamen die Mitglieder zahlreich, um sich auszutauschen und einzubringen. Daher verfolgten sie auch mit großem Interesse die Ausführungen der Vorsitzenden, Frau Sabine Reymann, zu den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Sie konnte eine positive Bilanz ziehen, unter anderem zur Mitgliederentwicklung und den geselligen Aktivitäten. Das war zugleich ihre letzte Amtshandlung. Aus persönlichen Gründen stellte sich Frau Reymann nicht zur Wiederwahl. Unter großem Beifall wurde ihr für ihre engagierte Tätigkeit in den vergangenen sieben Jahren gedankt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer standen auch noch der Bericht des Kassenwarts, Frau Ursula Strehl, und eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung. In der Satzung wurde der Rhythmus für die Vorstandssitzungen neu festgelegt, um der veränderten Zusammensetzung des Vorstandes Rechnung zu tragen.

Im Anschluss wählte die Mitgliederversammlung das oberste Gremium der Lebenshilfe Barnim e. V. An der Spitze steht als 1. Vorsitzende für die nächsten drei Jahre Frau Ute Winter, die bisher seit vielen Jahren und mit hohem Einsatz als 2. Vorsitzende Mitverantwortung getragen hat. Neu im Vorstand ist der jetzige 2. Vorsitzende, Stephan Arndt.

Für den Vorstand in seiner aktuellen Zusammensetzung heißt es nun, die neuen Herausforderungen in der Sozialpolitik unseres Landes zu meistern und mit Erfahrung und neuen Ideen unsere Ziele und Ideale zu verwirklichen.

Zu unserem Vorstand gehören:
1. Vorsitzende: Ute Winter
2. Vorsitzender: Stephan Arndt
3. Vorsitzende: Agnes Strehl
Kassenwart: Ursula Strehl
Schriftführerin: Heidelore Metzdorf
Beisitzer: Manuela Bester und Edeltraud Schulz
Geschäftsführer: Manfred Groth

Der neue Vorstand (v. li.): Edeltraud Schulz, Heidelore Metzdorf, Ursula Strehl, Ute Winter, Agnes Strehl und Stephan Arndt