Die Wohnstätte "Sonnenhof" in Eberswalde

Der Sonnenhof. Der Sonnenhof ist ein langgestrecktes Gebäude mit gelber Fassade und rotem Ziegeldach. Er verfügt über ein Erdgeschoss und das ausgebaute Dachgeschoss.

 

Wo befindet sich die Wohnstätte „Sonnenhof“?

Die Wohnstätte befindet sich inmitten einer Eigenheimsiedlung am nordöstlichen Stadtrand der Kreisstadt Eberswalde. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist in ca. 500 m gegeben. Von der Haltestelle kann man sowohl in engen Taktzeiten in das etwa 10 min entfernte Zentrum der Stadt fahren, als auch stündlich die umliegenden Gemeinden erreichen.

 

Was ist das Besondere der Wohnstätte „Sonnenhof“?

Der „Sonnenhof“ ist eine stationäre Wohnstätte und bietet 30 erwachsenen Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung Wohnraum. Das Gebäude ist dreigeschossig und seit 2003 in Betrieb. Die Klienten leben in individuell eingerichteten Einzelzimmern. Die Wohnstätte und der dazugehörige Außenbereich sind rollstuhlgerecht gestaltet, da sechs Plätze der Kapazität für Menschen vorgesehen sind, die zur Fortbewegung einen Rollstuhl benötigen. Die Klienten der Einrichtung sollen sich hier zu Hause fühlen. Orientiert am Normalisierungsprinzip erhalten die Menschen mit Behinderung ein Betreuungsangebot, dass die größtmögliche Nähe zur allgemeinen Lebensform unserer Gesellschaft bietet. Durch Vermittlung bestimmter Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie durch unterstützende Begleitung wird die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht und sichergestellt. Dabei wird in jedem Einzelfall eine angemessene Balance von Förderung und Forderung auf der einen Seite sowie Ruhe und eine dem Wohlbefinden zuträgliche Atmosphäre auf der anderen Seite gewährleistet. Grundlage aller Leistungen und im Umgang mit den Menschen ist die Achtung der Würde und des Selbstbestimmungsrechts sowie die Erkenntnis, dass jeder Mensch ein Leben lang lernt, Kompetenzen erweitern und festigen kann. Individuelle Bedürfnisse und Wünsche werden aufmerksam wahrgenommen und im Rahmen der vorhandenen Ressourcen umgesetzt.

 

Was leisten wir?

Die Klienten erhalten unter Beachtung des Selbstbestimmungsrechts Leistungen in Form von Beratung, Begleitung, Unterstützung, Erschließung von Hilfen im Umfeld, Anleitung, Kontrolle, Korrektur, Ermutigung, Mithilfe, aber auch als stellvertretende Ausführung und Beaufsichtigung. Darüber hinaus bieten wir zielgerichtete Förderung und umfassende Betreuung in folgenden Bereichen:

    • alltägliche Lebensführung,
    • individuelle Basisversorgung, einschließlich grundpflegerischer Maßnahmen,
    • Gestaltung sozialer Beziehungen,
    • Teilnahme an kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen,
    • Kommunikation und Orientierung,
    • emotionale und psychische Entwicklung,
    • Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung.

Diese Leistungen erfolgen im Rahmen einer Gruppenbetreuung. Art, Inhalt und Umfang von persönlichen Betreuungsleistungen ergeben sich aus dem jeweils vereinbarten Gesamtplan nach § 58 SGB XII.

 

Ansprechpartner:

Postanschrift

Wohnstättenleitung: Frau Iris Pfister

gGmbH "Lebenshilfe" Wohnstätten Barnim

Wohnstätte "Sonnenhof"

Dr.-Zinn-Weg 2

16225 Eberswalde

Tel.:  0 33 34 - 42 99 - 00

Fax.: 0 33 34 - 42 99 - 29

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

gGmbH "Lebenshilfe" Wohnstätten Barnim

Dr.-Zinn-Weg 22

16225 Eberswalde

Tel:  0 33 34 - 6 39 89 - 0

Fax: 0 33 34 - 6 39 89 - 32

 

 

  

 

 

Zum Seitenanfang Zurück
 
Lebenshilfe Wohnen stationäres Wohnen Wohnstätte "Sonnenhof", Eberswalde